Artikel einreichen Werden Sie ein Gutachter

Lesen: Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderungen als Feld kommunaler Inklusionsplanung

Download

A- A+
Alt. Display

Science

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderungen als Feld kommunaler Inklusionsplanung

Author:

Johannes Schädler

Abstract

Ausgegangen wird von der Bedeutung der UN-Behindertenrechtskonvention für die Erwachsenenbildung und der Frage, welche Herausforderungen sich hier für eine systematische Umsetzung vor Ort stellen. In der Argumentation wird Erwachsenenbildung in die Diskussion um "kommunale Bildungslandschaften" eingeordnet und festgestellt, dass der Erwachsenenbildung dabei keine angemessene Bedeutung eingeräumt wird. Anschließend wird gefragt, welche Rolle sich für Bildungseinrichtungen für Erwachsene in öffentlicher und privater Trägerschaft ergeben könnten, wenn es um die Entwicklung eines inklusiven Gemeinwesens geht. Dabei wird auch darauf abgehoben, dass die bereits bestehenden Erfahrungen mit der Überwindung separierender Angebote im Bereich der Unterstützung für Menschen mit Lernschwierigkeiten wertvolle Anknüpfungspunkte geben könnten. Abschließend wird dargestellt, wie durch kommunale Planungsansätze die Erwachsenenbildung in koordinierter Form gleichzeitig als Feld sichtbarer und inklusiver werden könnte.
How to Cite: Schädler, J., 2019. Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderungen als Feld kommunaler Inklusionsplanung. Hessische Blätter für Volksbildung, (1), pp.41–53. DOI: http://doi.org/10.3278/HBV1901W041
5
Aufrufe
4
Downloads
Veröffentlicht am 15 Mar 2019.

Downloads

  • PDF (DE)